• Jahreshauptversammlung 2019

    by  • 1. April 2019 • Allgemein

    Jahreshauptversammlung 2019

    Am März trafen sich die Mitglieder des MSch Clubs zu ihrer jährlichen JHV in Hänigsen. Der erste Vorsitzende Olaf Märcz ließ in seinem Bericht das Jahr Revue passieren. Hierbei ging er auf das Sommertreffen ein, sowie auf die Ausstellungen, die von den Clubmitgliedern besuchtwurden. Hier wurden vor allem die Großschauen genauer unter die Lupe genommen.

     MSch CVS in Maihingen (Club Bayern):
    Kai Sadler errang hier mit seinen thüringerfarben weißen den Rassemeister (384,0) und stellte die Siegerhäsin (96,5). Falko Werner stellte die zweitbeste Zuchtgruppe bei den rot weißen.

    EE in Herning (Dänemark):
    Kai Sadler holte mit den thüringerfarben weißen den Europachampion (95,0) und errang den Titel des Europameisters (378,5). Falko Werner stellte mit seinen blau weißen ebenfalls einen Europachampion (96,5).

     ANK, Osnabrück:  
    Falko Werner wurde mit den rot weißen zum vierten Mal in Folge Niedersachsenmeister (382,0). Kai Sadler stellte zwar mit seinen thüringerfarben weißen die beste Gruppe (385,5) aller Farbschläge der MSch, konnte jedoch auf Grund nicht optimaler Zusammenlegungen der Rassen keinen Titel erringen.

    LV Schau, Nienburg: 
    Falko Werner wurde Landesmeister mit den rot weißen (383,5) und den blau weißen (387,5) und stellte das Siegertier (97,0) und zugleich bei beiden Farbschlägen Clubmeister und Gesamtclubmeister (581,5). Kai Sadler wurde Clubmeister mit den thüringerfarben weißen (384,5).

    BRS, Halle: 
    Falko Werner stellte den Bundessieger bei den blau weißen (97,0) und Friedhelm Vorwerk- Jürgens zeigte den besten Rammler (96,5) bei den wildfarben weißen. Günther Deckert hatte bei den rot weißen exakt das Niveau des Bundessiegers (96,5), selbst in den Hilfspunkten deckungsgleich.

     

    Der Club Hannover hat also einen sehr guten Zuchtstand und kann mit Stolz zurückblicken auf die letzte Saison. Dennoch sind wir durch die Edelmetalle nicht so sehr geblendet, als daß wir nicht wüßten, in welchen Positionen unsere Tiere nachlegen müßen. Diese Aufgabe werden wir züchterisch angehen und lösen.

    Zuchtbuchführer Friedhelm Vorwerk- Jürgens berichtete über eine sehr erfreuliche Entwicklung der Tierzahlen. Zogen die Züchter im Jahr 2017 noch 492 Tiere auf, so stieg die Zahl der Jungtiere in 2018 auf knapp 700 !! Im Club werden alle 7 Farbenschläge gezüchtet und erhöhten ihre Anzahl stark. Bei den sw wurden ca. 30 Tiere mehr gezogen, bei den rw ein Plus von 124, bei den thw fand mehr als eine Verdoppelung statt. Eisengraue und dunkeleisengraue tauchten das erste Mal in der Statistik auf.

     Desweiteren standen einige Vorstandsposten zur Disposition, die neu besetzt werden mußten. Als neuer erster Vorsitzender wurde Falko Werner gewählt, als zweiter Vorsitzender Kai Sadler. Als Kassiererin wurde Susanne Viohl bestätigt und neuer Zuchtwart wurde Christian Fricke.

    Ich freue mich auf eine harmonische, zielgerichtete und vor allem gemeinsame Gestaltung unseres Clubs, sowie auf eine kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Zuchten bei maximalem Vertrauen der Züchter untereinander.

     

     In diesem Sinne wünsche ich allen Züchtern- egal welcher Rasse- ein tolles Zuchtjahr 2019 mit maximalen Erfolgen !

    Falko Werner (1. Vorsitzender)

    About